Daniel und Åsa

Wir tanzen seit über 20 Jahren Lindy Hop und sind Tanzpartner seit 2004. Zusammen mit der legendären Swing-Tanztruppe The Harlem Hot Shots (früher «The Rhythm Hot Shots») traten wir als Lehrer und Tänzer quer durch Europa, Nordamerika und Asien auf und waren mehrere Male im nationalen und internationalen Fernsehen zu sehen. Viele Jahre haben wir uns ausschliesslich dem Lindy Hop und anderen Tänzen aus der gleichen Ära gewidmet, wie zum Beispiel Authentic Jazz, Tap, Slow Drag und Charleston.

Frankie Manning ist unsere wahre und grösste Inspiration, es ist unser Ziel seinen Geist und seine Liebe für den Lindy Hop weiterzugeben so gut wir können.

Beim Lehren fokussieren wir uns darauf das Beste aus jedem einzelnen unserer Schüler herauszuholen. Das heisst, dabei zu helfen den persönlichen und einzigartigen Weg sich selbst auszudrücken zu finden. Wir legen auch viel Wert auf Musikalität und Rhythmus. Je besser man versteht die Musik, den Rhythmus und die Energie zu hören und zu fühlen, desto besser kann man sich selbst als Tänzer ausdrücken.

Für uns ist Lindy Hop ein Strassentanz und wir tun alles um ihn so zu belassen und nicht in einen Gesellschaftstanz zu verwandeln. Lindy Hop ist Jazz – frei von Regeln und Grenzen. Für uns macht einen guten Tänzer nicht aus, wie fortgeschritten seine technischen Fähigkeiten sind oder wie viele Figuren er kennt, sondern ob er sich traut sich selbst zu spüren und auszudrücken.

Gutes Tanzen lässt dich lächeln!